Die Wälder der Burgergemeinde Pieterlen sind für die Bevölkerung der Region ein ausgesprochenes Erholungsgebiet. Die Waldungen des Forstreviers Pieterlen -Meinisberg sind in drei geografisch voneinander getrennte Gebiete und Berghänge aufgeteilt, die sich in Höhenlagen zwischen 440 und 1100 Meter über Meer befinden. Der Büttenberg - mit der Tongrube, am Südhang des Vorberges und eine Abteilung am Südhang der 2. Jurakette.

Seit 1. Januar 2002 ist Pieterlen Kopfbetrieb des Forstbetriebes. Das heisst, dass zu diesem Zeitpunkt der Forstbetrieb Meinisberg in den Forstbetrieb Pieterlen integriert wurde.

Die gesamte Waldfläche des Reviers Pieterlen-Meinisberg beläuft sich auf 538 ha Wald (320 ha Pieterlen, 210 ha Meinisberg und 8 ha Privatwald).

Das Gebiet "Felsenheide" ist mit seiner Flora einzigartig und ist als Naturschutzgebiet ausgeschieden.

Pieterlen hat im Gebiet der Kirche und Kirchfluh den grössten Buchsbestand von Europa.

Seit 1.10.2012 gehört das Forstrevier Pieterlen zum Forstrevier "unteres Seeland" in der kantonalen Waldabteilung 7 - Seeland. Der Forstbetrieb Pieterlen verfügt über eine Forstequipe mit drei Forstwarten und einem Forstwart-Lehrling.

Die durchschnittliche Nutzung nach Wirtschaftsplan beträgt 3000 m3 / Jahr.

Produkte und Leistungen des Forstbetriebes

  • Rohholzprodukte Stammholz und Edelholz
  • Gartenholzerei
  • Unterhalt von Ufer, Böschungen, Flächen mit Spezialmaschinen und Geräten
  • Brennholz Buche, Nadelholz, Laubholz
  • Finnenlichter
  • Holzschnitzel
  • Gartentische und Bänke
  • Weihnachtsbäume
  • Naturschutzleistungen
  • Hoheitliche Aufgaben

 

 
Produkte und Leistungen des Forstbetriebes
• Rohholzprodukte
• Naturschutzleistungen
• Arbeiten für Dritte
• Brennholz
• Weihnachtsbäume